<

Eventkalender

EventPics

Events

Event 

Die Legende Black Sabbath zurück in der Schweiz
Title:
Die Legende Black Sabbath zurück in der Schweiz
When:
20.06.2014 20.00 h
Where:
Hallenstadion Zürich - Zürich
Category:
Metal

Description

Ein wichtiger Begründer des Metal beehrt die Schweiz – Black Sabbath ........... oder wie die Zahl „13“ Ihr Unwesen treibt!

Achtung: Letzte Tickets im Verkauf!!

Die Initialzünder der dunklen Musik Black Sabbath kommen nach Shows in den Staaten, Australien und Asien auf den alten Kontinent zurück um Ihre Black Sabbath-Reunion-Tour zu zelebrieren. Veranstalter ABC Production bringt die Band am Freitag, 20. Juni 2014 ins Hallenstadion Zürich.

Und wer darf für die Altmeister des Metal den Abend eröffnen? Keine geringeren als die Grunger Soundgarden werden einheizen. Nur bereits der Vierer aus Seattle ist der Eintrittspreis wert!

Tickets kriegt Ihr zum Preis ab 104.- SFr. bei den bekannten Vorverkaufsstellen vom Ticketcorner. Ein spezielles „Special Guest-Package“ für den Preis von 359.- SFr. ist ebenfalls erhältlich. Was ganz besonderes ist das Meet'N'Greet-Arrangement. Zum Preis von 770.- SFr. werdet Ihr "Madman" Ozzy Osbourne vor der Show treffen. Erfahrt mehr hierzu auf der Ticketcorner-Seite. Weitere Infos findet Ihr mit den Links am Ende dieses Beitrages.

Ich würde mal behaupten, dass jeder Metal-Head eine Scheibe von Black Sabbath zuhause hat oder vielleicht seine Eltern in der Sammlung besitzen. Schliesslich kommt oder kam niemand an dem kontroversen Quartett aus England vorbei – sei es musikalisch wie textlich. Mit Ihrem Groove und schweren Riffs gehören Black Sabbath zu den Mitgründern des Heavy Metal und Gründer des späteren Sub-Genres Doom-Metal. Durch die teils teuflischen Texte berufen sich einige Black Metal-Bands auf Sie oder dienten zumindest als Inspirationsquelle. Es würde mich nicht erstaunen wenn selbst 44 Jahre nach der Gründung im Jahre 1969 noch immer erzkonservative Gruppierungen die Fans vor einem Sabbath-Konzert „bekehren“ wollten. Dies zeigt genau eines - die Band ist ein reeller Mythos.

Was treibt eine Band wie Black Sabbath wieder ins Studio oder auf Tour? Der New Yorker Rick Rubin wäre vermutlich die Top-Antwort. Der amerikanische Produzent und Gründer des Def Jam Recordings-Labels hat in der Vergangenheit Bands wie Metallica und Slayer wieder auf Vordermann gebracht und Ihnen einen neuen, aber dennoch vergangenheitsorientierten, musikalische Anstrich verpasst. So hat’s im wahrsten Sinne des Wortes bei Black Sabbath „13“ geschlagen. Das Arbeiten am Album „13“ (VÖ: Juni 2013) hat drei der vier Gründer wohl so nahe gebracht, dass man nun auf Tour ist. Neben Ozzy Osbourne (Gesang), Tony Iommi (Gitarre) und Geezer Butler (Bass) ist einzig Schlagzeuger Tommy Clufetos neu in der Band. Er ersetzt Bill Ward, der am 11.11.2011 bei der eigentlichen Reunion, angekündigt war, aber im Februar 2012 unverhofft ausstieg. Es ist zu hoffen, dass nach all den Ein/Aus/Wieder-Einstiegen, Drogeneskapaden und schlimmen Krankheiten Ruhe im Hause Black Sabbath einkehrt und man sich aufs Wesentliche, der Musik, besinnen kann. Wer Songs wie Children Of The Grave, Iron Man, N.I.B oder Paranoid oder neuere, klasse Songs wie der Opener vom aktuellen Album, End Of The Beginning, live erleben möchte, muss in Zürich dabei sein. Da hat man keine Wahl! Wer sich einen Live-Eindruck zuvor vermitteln möchte, dem sei die Black-Sabbath-Live-DVD Black Sabbath: Live ... Gathered In Their Masses nahe gelegt. Die DVD enthält einen Mitschnitt des Auftaktkonzerts der Black-Sabbath-Reunion-Tour 2013 in Melbourne.

Es gibt beim Opening Act Soundgarden ein starkes Parallel zu Black Sabbath. Wie bei den Briten war die Band eine stattliche Anzahl Jahre auf Eis gelegt. Die Mitbegründer des Grunge lösten sich im Jahre 1997 oder 13 (!!) Jahre nach Ihrer Gründung, 5 Studioalben und erfolgreichen Tourneen auf. Sie widmeten sich eigenen Projekten oder spielten mit anderen Musikgrössen in Bands wie Audioslave, Pearl Jam und Temple Of The Dog. Speziell Frontmann Chris Cornell startete richtig durch. Neben seinem Engagement in Bands wie Audioslave und Temple Of The Dog wurde er 2006 einer breiten Masse als Sänger des James Bond Songs You Know My Name zu Casino Royal bekannt. Trotz der Wiedervereinigung im Jahre 2010, natürlich 13 (!!) Jahre nach der Auflösung, ist Cornell weiterhin Solo unterwegs. Von einem Auftritt dieser exzellenten Stimme konnte ich am 10 November 2013 im Rahmen der Baloise Session im Musical Theater Basel berichten und fotographisch festhalten. Dieses Konzert zähle ich zu den bisherigen Top Ten –Konzerten! Umso mehr freut es mich zu lesen, dass Chris Cornell in seiner Stammformation Soundgarden der Schweiz einen weiteren Besuch in kurzer Zeit abstattet.

Doors: 18.00 Uhr

Show:  20.00 Uhr

Links:

Veranstalter ABC Production http://abc-production.ch/

Hallenstadion Zürich http://www.hallenstadion.ch

Ticketcorner http://www.ticketcorner.ch

Black Sabbath http://www.blacksabbath.com/

Soundgarden http://soundgardenworld.com/

 

Quellen: HP der Künstler, Wikipedia, ABC Production und ticketcorner

Text: Daniel Strub

Foto/Flyer: ABC Production

Venue

Hallenstadion Zürich
Venue:
Hallenstadion Zürich   -   Website
Street:
Wallisellenstrasse 45
ZIP:
8050
City:
Zürich
State:
ZH
Country:
Country: ch

Description

Bis zu 13‘000 Besucher haben Platz in der Hallenstadion ARENA. Von der Eisfläche über die Konzertbühne, den Tenniscourt oder den Pferdeparcours bis zum steinig-erdigen Untergrund, auf dem sich Monster Trucks bewegen, bietet die ARENA eine enorme Bandbreite an Möglichkeiten. Auch für Corporate Events ist sie eine beeindruckende Kulisse und ideal nutzbar für Generalversammlungen, Kongresse oder Ausstellungen. In der ARENA kann alles stattfinden, was auf 80m x 50m Platz findet. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. (Text: Homepage hallenstadion.ch)

Registered Users:

You have to login to register for this Event.